Unser Kampf gegen COVID-19 in Ghana

 In in Ghana, Projekte

07. Juni 2020

Die ersten Nachrichten zu Lockerungen in Ghana erreichen uns. Wie in anderen Ländern auch werden Maßnahmen und Hilfspakete diskutuiert, um die Wirtschaft wieder anzukurbeln. Wir hoffen, dass die Folgen einigermaßen überschaubar bleiben und auch die Kinder bald wieder in die Schule gehen dürfen – sofern sie dies in Sicherheit tun können!

Aktuell liegt der Stand der dokumentierten Fälle laut Weltgesundheitsorganisation WHO bei 9.462 Infizierten, 3.574 davon sind bereits wieder gesund. Die Zahl der registrierten Todesfälle ist auf 44 gestiegen. Für alle heißt das also weiterhin: Abstand und Vorsicht!

In diesem Sinne allen ein schönes Wochenende und passt auf euch auf!

 

28. Mai 2020

Gestern haben uns weitere Bilder aus Ghana erreicht! Die Menschen im Dorf tragen fleißig die Masken, die wir verteilt haben und können so ihren Alltag in diesen Zeiten besser meistern. Wir freuen uns, dass Tamale und Umgebung aktuell von der Pandemie noch einigermaßen verschont geblieben ist – dank eurer Hilfe! In diesem Sinne allen ein baldiges schönes langes Pfingstwochenende!

 

24. Mai 2020

Wir senden liebe Grüße aus Tamale und wünschen allen einen schönen Sonntag!

Leider können wir euch aktuell nicht so gut mit Fotos versorgen, da wir das Thema Corona natürlich sehr ernst nehmen und keine Gruppenfotos möglich sind.

Doch wir haben gute Nachrichten aus Tamale erhalten: Weitere Dörfer wurden durch unsere Helferinnen und Helfer vor Ort über die aktuelle Situation informiert. Sharing is caring – auch in Bezug auf Informationen. Wir halten euch auf dem Laufenden… Danke für eure Unterstützung, gebt auf euch acht!

 

14. Mai 2020

Wir möchten euch heute noch einmal ein kurzes Update zu COVID-19 in Ghana geben.
Lange Zeit schien es, als hielte die ganze Welt den Atem an. Doch seit dem 11. Mai sind beispielsweise in Deutschland die Lockerungen der Ausgangssperren zu spüren. Auch in Ghana wurden diese kürzlich aufgehoben. Was das genau für die Zahl der Erkrankungen und auch die Situation der Familien heißt, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Da die Zahl der Infizierten jedoch weiter ansteigt, wird weiterhin zu “social distancing” und dem Einhalten der allgemein geltenden Hygienemaßnahmen geraten.
 
Aktuell sind laut Robert-Koch-Institut in Ghana 5.408 Menschen an COVID-19 erkrankt, davon 514 Menschen bereits wieder gesund. 24 Todesfälle wurden aufgrund der Erkrankung registriert. Damit haben sich die Zahlen seit dem 1. Mai mehr als verdoppelt und es ist weiterhin Vorsicht geboten.
 
Wir halten euch auf dem Laufenden und wünschen allen weiterhin alles Gute für die nächste Zeit! Passt auf euch auf!

 

 

12. Mai 2020

Ihr Lieben, wir sind wieder einen Schritt weiter! Wir haben in den letzten Tagen wie angekündigt weiter daran gearbeitet, die Menschen in Ghana aufzuklären und Masken zu verteilen. Weitere Neuigkeiten dazu gibt es in Kürze – bleibt alle gesund und stark für euch und eure Mitmenschen!

 

01. Mai 2020

Heute erreichte uns die Nachricht, dass das Tamale Teaching Hospital nun mit COVID-19-Tests begonnen hat. Täglich können hier nun 300 bis 600 Proben getestet werden, die ersten 250 werden bereits von besonders dazu geschultem Personal geprüft. Hier geht’s zum Artikel der ghanaischen Presse.

Aktuell gibt es laut Robert-Koch-Institut insgesamt 2.074 nachgewiesene und dokumentierte Fälle der Erkrankung an, davon 17 Todesfälle. 212 Menschen sind bereits wieder gesund. Diese Zahlen sehen auf den ersten Blick nicht allzu dramatisch aus, sind allerdings nicht zu unterschätzen. Die Dunkelziffer wird weit darüber vermutet. Zudem wird sich die Ausbreitung des Virus vermutlich erst in den nächsten Tagen und Wochen zeigen, wenn mehr Tests durchgeführt werden können.

Wir hoffen das Beste für alle Menschen, nicht nur in Tamale und Ghana!

 

01. Mai 2020

Juhu, die ersten Masken sind unterwegs! Schneller als gedacht können wir die Mund-Nasen-Schutzmaksen nun an die Menschen in den Dörfern verteilen, damit sie sich selbst und andere vor einer COVID-19-Infektion schützen können. Wir arbeiten weiter mit Hochdruck daran, die Aufklärung ebenfalls so schnell wie möglich voranzutreiben!

 

28. April 2020

Neues im Kampf gegen COVID-19 in Ghana: In vielen Dörfern rund um Tamale erhalten die Familien zu wenig Informationen über das Virus und die entsprechenden Schutzmaßnahmen. Daher stehen wir bereits in Kontakt mit Unterstützern, die vor Ort von Tür zu Tür gehen werden, um die notwendigen Informationen zu verbreiten. Zusätzlich sind wir bereits auf der Suche nach Schneiderinnen, die Schutzmasken herstellen können. Wir halten euch auf dem Laufenden und hoffen, den Menschen in Ghana dabei helfen zu können, die Verbreitung des Virus so gut es geht zu reduzieren!

 

25. April 2020

Und noch mal Grüße aus Ghana – dankbare Menschen, die nun ihre Familien versorgen können, ihr seid super, liebe Unterstützerinnen und Unterstützer!

Das nächste Projekt ist bereits unterwegs – wir kümmern uns nun um weitere Aufklärung und die richtigen Verhaltensregeln gegen COVID-19 in Ghana!

 

25. April 2020

Hier noch ein Video aus Ghana! <3

 

25. April 2020

Uns haben neue Bilder aus Ghana erreicht! Die Menschen senden ganz viel Dankbarkeit und Liebe an alle, die ihnen in dieser schweren Zeit helfen! Danke an alle Spenderinnen und Spender, ihr seid die Besten! Ganz viel Liebe und Gesundheit für euch!

 

23. April 2020

Unser Team in Ghana hat die ersten Lebensmittel eingekauft. Hier seht ihr Reis, Öl, Mais, Zucker und Dosenmilch – klassische Nahrungsmittel in Ghana, aus denen einfache und sättigende Gerichte und ein traditionelles Getränk gefertigt werden. Morgen geht es weiter. Wir halten euch auf dem Laufenden!

 

21. April 2020

In den vergangenen zwei Tagen haben wir sage und schreibe 2.530 Euro Spenden erhalten. Mit den Spenden der Tage zuvor, stehen uns nun insgesamt 3.350€ zur Verfügung!! Unglaublich!

Wir planen momentan, wie wir die Gelder möglichst schnell und effektiv einsetzen, damit wir viele Menschen über einen möglichst langen Zeitraum mit Lebensmitteln versorgen können.

Wir danken jedem Einzelnen von Herzen!

 

19. April 2020

In den vergangenen Tagen haben wir erneut knapp 1000 Euro Spenden erhalten und wir wissen von vielen lieben Menschen, deren Spende noch unterwegs ist. Danke! Ihr seid wunderbar!

Trotz schwieriger Lebensumstände sind diese Kinder immer so glücklich. Wir sind so froh ihnen helfen zu können – dank eurer Unterstützung!

 

16. April 2020

Ihr Lieben, wir möchten und müssen unsere Aktion gegen COVID-19 erweitern. Seit Tagen bekommen wir Hilferufe aus Ghana. Die Menschen dort arbeiten überwiegend als Taxifahrer, Straßen – und Marktverkäufer und vielen weiteren Berufen, denen sie nun aufgrund der Ausgangssperre und Kontaktverboten nicht mehr nachgehen können. Sie verdienen aktuell kein Geld mehr und die Familien beginnen zu hungern. Die Verzweiflung ist wirklich groß, weswegen wir uns entschieden haben, Lebensmittel zu spenden! Erschwingliche Nahrungsmittel, die wir beschaffen möchten, sind unter Anderem Reis und Mais, wovon sich die Familien bei guter Einteilung einige Wochen ernähren können. Besonders stark betroffen sind auch unsere Patenfamilien!

Wer kann und möchte, möge uns bitte unterstützen. Die Not wird immer größer und das Virus zieht schlimme Folgen nach sich…

Wir zählen auf euch!!

 

13. April 2020

Diese Verkäuferin freut sich über einen Eimer an ihrem Laden für sich und ihre Kunden…

 

13. April 2020

Herzliche Grüße und frohe Ostern aus Ghana!

Wir danken allen SpenderInnen, sowie unseren fleißigen Helfern, die alle Hygienesets verteilt haben!!

Herzliche Grüße & frohe Ostern aus Ghana! ♡ Wir danken allen SpenderInnen, sowie unseren fleißigen Helfern, die alle Hygienesets verteilt haben!!

Gepostet von Amaraaba Ghana am Montag, 13. April 2020

 

12. April 2020

Wir freuen uns, dass wir erneut vor Ort dringend benötigtes Hilfsmaterial verteilen konnten.

Von Herzen danke und frohe Ostern von unserem tollen Team aus Ghana und Deutschland!

 

11. April 2020

Hier noch ein paar Eindrücke von der feierlichen Übergabe der Hygienematerialien und Eimersets. Glückliche und erleichterte Gesichter – danke an alle Spenderinnen und Spender sowie unsere Unterstützer vor Ort in Ghana, die sich um die Verteilung kümmern!

 

11. April 2020

Wir konnten dank eurer Spenden weitere zwanzig Eimersets und Hygienematerialien kaufen.

Als Ergänzung haben wir Aufkleber drucken lassen, auf denen eine Anleitung zum richtigen Händewaschen aufgeführt ist.

Bereits morgen findet die Übergabe statt und alle Materialien werden verteilt!

 

07. April 2020

Danke für weitere 800 Euro, die ihr für unser Projekt gegen die Ausbreitung des Corona Virus in Tamale gespendet habt! Wir werden schnellstmöglich weitere Gelder nach Tamale senden.

 

03. April 2020

Guten Morgen aus Tamale! Hier eine Videobotschaft von Armin & Eric, die uns beim Organisieren und Verteilen unterstützt haben.

Guten Morgen aus Tamale! Hier eine Videobotschaft von Armin & Eric, die uns beim Organisieren und Verteilen unterstützt haben.

Gepostet von Amaraaba Ghana am Freitag, 3. April 2020

 

02. April 2020

Die ersten Spenden wurden übergeben und werden von den Verantwortlichen an entsprechender Stelle aufgestellt und verteilt:

An vielbesuchten Orten im Stadtzentrum wie zum Beispiel auf dem Kunstmarkt oder im Stadtteil Vitting. Ebenso in den Dörfern Saakuba & Kochim, im Health Center in Nyogu & Naayili, auf dem Markt in Dalung und im Chief Palace.

 

02. April 2020

Wir haben vorerst zwanzig Eimersets, sowie Seife & Händedesinfektionsmittel von euren Spenden angeschafft.

Unser Team vor Ort ist aktuell dabei alles zu verteilen und die Menschen über die entsprechenden Hygienemaßnahmen zu informieren.

Danke für alle bisherigen Spenden! Ihr dürft uns weiterhin gerne dabei unterstützen, dass möglichst Schlimmeres in Tamale verhindert wird.

 

01. April 2020

Wir haben bisher bereits 1100 Euro Spenden für unsere Aktion gegen die Ausbreitung von COVID-19 in Tamale von euch erhalten.
Wir danken euch so sehr!!

Die Planungen sind im vollen Gange und soeben haben wir die ersten Gelder nach Ghana gesendet…

 

27. März 2020

Helft uns, die Verbreitung von Covid-19 in Ghana zu verlangsamen!

Neben anderen laufenden Projekten möchten wir möglichst schnell und gezielt handeln, um die weitere Ausbreitung des Virus in Ghana/Tamale zu verhindern.

In den Städten ist der Großteil der Bevölkerung bereits weitestgehend informiert, in den abgeschotteten Dörfern, wo es keine Fernseher/Radios gibt, sieht es allerdings ganz anders aus.

Mit Hilfe von geschulten Mitarbeiter*innen möchten wir die Menschen über die notwendigen Hygienemaßnahmen aufklären (Stichwort: Richtiges Händewaschen und soziale Distanz).

Spezielle Eimer, die mit einem Wasserhahn ausgestattet sind, sollen es den Menschen in den Dörfern außerdem ermöglichen, mit sauberem, fließendem Wasser und Seife ihre Hände zu waschen.

Ein solcher Eimer, wie ihr ihn auf dem Foto sehen könnt, kostet etwa 25 Euro. Bitte unterstützt unsere Aktion und vergesst trotz unserer eigenen besorgniserregenden Situation nicht die Menschen in Afrika!

Spendenkonto – Deutschland
AMARAABA Ghana e.V.
Volksbank Bochum Witten eG
IBAN: DE03 4306 0129 0632 3695 00
BIC: GENODEM1BOC

Recent Posts

Leave a Comment

Fragen?

Wir sind grad nicht online, aber du kannst uns einfach eine Nachricht zukommen lassen. Wir melden uns zeitnah bei dir!

Not readable? Change text.