100-wir

WIR SIND ANDERS!

Unter Über uns findet ihr die wichtigsten Infos, wie und warum unser Verein gegründet wurde und was wir tun.

Lest hier, was uns von anderen Hilfsorganisationen und Vereinen unterscheidet!

aglogo_black

100% Vertrauen

Die Gründung unseres Vereins geht auf Katharina Gerlach und ihren Mann Abdul Latif Ibrahim zurück, der seine Wurzeln in Tamale, einem kleinen Dorf in Ghana hat. Dieser direkte Kontakt schafft Vertrauen und Nähe zwischen Spendengeber/innen und Spendennehmer/innen.

Zwar sind wir ein kleiner Verein aus einem beschaulichen Städtchen im Ruhrgebiet mit Wurzeln in einem noch kleineren Dorf mitten in Ghana. Doch durch unser einzigartiges Vereinsmodell schafften wir es, bisher all unsere Projekte erfolgreich umsetzen zu können. Warum? Weil wir genau hinhören und bei Bedarf unverzüglich handeln. Der telefonische Kontakt und die regelmäßigen Besuche bei Katharinas und Latifs Familie in Ghana ermöglichen es uns als Verein, Informationen aus erster Hand zu erhalten und so direkt auf die konkreten Anliegen der Menschen rund um Tamale einzugehen. Somit kann jede Spende gezielt eingesetzt werden. Wir treiben also nicht einfach Gelder ein, sondern realisieren mit gezielten Spendenaktionen Projekte, die tatsächlich dringend umgesetzt werden müssen.

Jede Spende wird also für einen bestimmten Zweck eingesetzt, der zu einhundert Prozent transparent ist. Darüber hinaus ermöglicht dieses Modell, dass der Spendeneinsatz personalisiert werden kann. Beispielsweise tragen Schulbänke und Schulbücher die Namen unserer Spender/innen. Ein persönlicher Dank für eine Schuluniform kommt dann von den Kindern ganz allein: per Foto erreichen uns immer wieder gemalte Bilder, Briefe und Plakate, auf denen unseren Spender/innen persönlich gedankt wird.

20190408-bnke-1

100% Transparenz

Über verschiedene Medien, wie zum Beispiel unsere Homepage, unsere Facebook-Seite und über die Presse informieren wir regelmäßig über jeden Projektfortschritt. Diese Transparenz über den Verbleib der jeweiligen Spenden ist uns als Verein ausgesprochen wichtig, da so verfolgt werden kann, wie sich die Menschen durch unsere Hilfe weiterentwickeln können und was diese bewirkt.

20190315-kochim-3

100% Erfolg

All unsere Projekte haben eine langfristige Wirkung und tragen sich nach einmaliger Umsetzung von selbst – wir handeln nachhaltig und effektiv. Damit geben wir Ghanas Familien Hilfe zur Selbsthilfe: Unser Ziel ist es, Ghanas Familien selbständiger werden zu lassen, nachdem wir sie mit der notwendigen Starthilfe ausgestattet haben. So geben wir beispielsweise mit einem Schulgebäude nicht nur Kindern einen Platz für ihren Schulunterricht, sondern bieten Menschen einen Arbeitsplatz.

Hier möchten wir euch einen Einblick geben, was wir in 8 Jahren Vereinsgeschichte bereits geschafft haben:

  • 6 Schulgebäude mit insgesamt 20 Klassenzimmern für mehr als 800 Kinder
  • Bau einer Computerschule
  • viele Spendenaktionen zu Schulbänken und -büchern nach Fertigstellung der Schulgebäude
  • 2 Aktionen zu Schuluniformen
  • 2 Toilettenhäuschen
  • 2 Wasserstellen
  • 3 Spielplätze
  • mehr als 20 Patenschaften

Außerdem unterstützen wir seit Vereinsgründung zwei Waisenhäuser, unter anderem das „Mercy Children’s Home“ und sammeln regelmäßig Sachspenden in Form von Kleidung, Spielsachen, Süßigkeiten und sonstigen Lebens- und Hilfsmitteln, die wir bei unseren Besuchen in Ghana vor Ort verteilen. Darüber hinaus organisieren wir immer wieder Fußballturniere in den Dörfern um Tamale und lassen den Kindern und Jugendlichen Trikots und Fußbälle zukommen.

Ein ganz besonderes Projekt möchten wir hier ebenfalls erwähnen: In Zusammenarbeit mit Little Sun haben wir im vergangenen Jahr 2018 50 kleine solarbetriebene Lichter in Form einer Sonne nach Ghana geschickt, um dort unseren Patenkindern, deren Familien und anderen Kindern die Möglichkeit zu geben, ganz ohne Strom auch abends in der Dunkelheit zu lernen oder einfache Hausarbeiten zu erledigen.

Weitere Erfolgsgeschichten findet ihr hier.

20190110-patenkinder-2

100% Ehrenamt

Für uns ist es selbstverständlich, dass alle Spenden zu einhundert Prozent in Ghana eingesetzt werden. Ausgaben haben wir als Verein kaum. Alle notwendigen Aufwendungen werden über Sponsoren oder ehrenamtliche Tätigkeiten unserer Mitglieder und anderen Helfer/innen umgesetzt. Auch unsere Reisen nach Ghana werden privat finanziert, darüber hinaus wird die gesamte Vereinsverwaltung ehrenamtlich ausgeführt. Es entfallen somit alle Personal-, Verwaltungs- oder sonstige Kosten.

Zu unseren Sponsoren und Unterstützern zählen unter anderem Industriegerüstbau Schuring, ABUS, ADAC, Zeschky, BVB, Goethe Apotheke Grundschöttel, DEW21, Grundschule Grundschöttel, Little Sun, Allianz, Dr. Reuter Stiftung, die freie Evangelische Gemeinde Grundschöttel und viele mehr.

20180628-sommerfest-1

100% Hoffnung

Wir möchten den Kindern und Familien in Ghana etwas Wesentliches geben: Hoffnung. Warum wir das tun? Weil das Strahlen eines Kindes voller Zuversicht und Vertrauen in seine Zukunft das Wichtigste für uns ist.

So werden wir uns in den nächsten Jahren auch noch mehr auf ganzheitliche Projekte konzentrieren. Beispielsweise ist geplant, weitere Patenschaften zu vermitteln, das ganze Thema Schulbildung intensiv zu unterstützen und damit weitere Arbeitsplätze zu schaffen. Außerdem möchten wir Kindern und Jugendlichen bei ihrer Berufsauswahl helfen und ihnen einen Einblick in ihre Chancen und Auswahlmöglichkeiten geben. Auch eine Einrichtung für benachteiligte Kinder steht auf unserem Zukunftsplan. Neben dem Thema Bildung werden wir uns darüber hinaus in Zukunft mit der ganzheitlichen und nachhaltigen Stärkung der Dörfer rund um Tamale beschäftigen. Hier geht es hauptsächlich um landwirtschaftliche und wirtschaftliche Aspekte, sodass sich die Dörfer in absehbarer Zeit selbst versorgen können. Unsere Vision ist es, dass Tamale und sein Umfeld in Zukunft seine Existenz sichert und diese nicht mehr von Spenden abhängig ist.

Durch unsere Projekte sind wir in Deutschland und sogar in Ghana bereits über die Grenzen von Tamale hinaus bekannt. Die ghanaische Regierung hat von unseren Aktionen gehört und möchte uns bei unseren weiteren Vorhaben unterstützen. Dies ist ein wichtiger Schritt, auf den wir unglaublich stolz sind.

Wir, AMARAABA Ghane e.V., sind ein kleiner Verein mit großem Erfolg. Vor allem durch unsere Vereinsgröße, unsere geschätzten Mitglieder und Unterstützer/innen sowie den direkten Kontakt zu Ghana und den dort lebenden Kindern und Familien verstehen wir uns eher als eine kleine Familie als einen Verein.

Werdet Teil unserer Familie und Erfolgsgeschichte – wir freuen uns auf euch!

20171108-kpawumo-2
Fragen?

Wir sind grad nicht online, aber du kannst uns einfach eine Nachricht zukommen lassen. Wir melden uns zeitnah bei dir!

Not readable? Change text.